Mürber Dinkel-Apfelstrudel

Mürber Dinkel-Apfelstrudel

Fruchtig, saftig, nicht zu süß und mit einem Hauch Zimt. Und am besten noch ofenwarm - so lieben wir Apfelstrudel.

Unser Tipp: Probieren Sie dieses Ruck-Zuck-Apfelstrudel-Rezept aus! Sie werden begeistert sein!

 

Zutaten für 2 kleine Strudel:

Teig: 

Fülle: 

Zubereitung

Mehl, Margarine, Dotter, 2 EL Gewußt wie Bio Apfelessig, 2 EL Sauerrahm und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Während der Teig kurz rastet, kann die Fülle vorbereitet werden. Dafür die Äpfel schälen und in feine Scheiben hobeln (mit einem Gurkenhobel). Danach den Teil ausrollen und mit je 2 EL Brösel und 2 EL Walnüssen bestreuen. Apfelscheiben darauf verteilen und mit 2 EL Gewußt wie Bio Kokosblütenzucker und 1 TL Zimt bedecken. Abschließend den Strudel einrollen und mit Eiklar bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160° ca. 25 Minuten backen.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!