Love is in the air!

Love is in the air!

Love is in the air

Der Valentinstag wird jährlich am 14. Februar begangen. Wie dieser Brauch entstanden ist, ist jedoch nicht so leicht zu erklären. Die historische Gestalt, die sich hinter dem heiligen Valentin verbergen soll, ist jedoch bis heute nicht vollständig wissenschaftlich verifiziert.

Namensgeber für den Valentinstag dürfte der heilige Valentin von Terni gewesen sein. Er lebte im 3. Jahrhundert n. Chr. als Priester in Rom und traute verbotenerweise zu seinen Lebzeiten mehrere Liebespaare und schenkte ihnen Blumen aus seinem Garten. 269 n. Chr. starb er dafür den Märtyrertod. Ab 469 n. Chr. war der 14. Februar ein Gedenktag für den heiligen Valentin.  

In England wurden ab dem 15. Jahrhundert unter „Valentinspaaren“ kleine Geschenke getauscht - ein Brauch, der in der frühen Neuzeit mit in die Vereinigten Staaten auswanderte. 1950 etablierte sich der Valentinstag als Tag der Blumen und Süßigkeiten auch in Europa.

 

Von Herzen nachhaltig schenken

Für alle, die nach einer Alternative zu den Valentins-Klassikern suchen, haben wir einige Valentins-Geschenk-Ideen zusammengestellt.

Egal, ob größter Schatz, liebste Mama, beste Freundin oder Seelenverwandte(r) - lassen Sie sich von unseren Top 5 Gewusst wie Lieblingsprodukten zum Valentinstag inspirieren:

Noch mehr nachhaltige Geschenkideen für Ihre Liebsten finden Sie >>hier